Wir danken unseren Sponsoren!
Streckenstatus

Es war mal wieder so weit. Der alljährliche Glemmride rückte näher.

Mit einer kleinen aber feinen Truppe Fuchstrailer waren wir auch dieses Jahr wieder am Start.
Am Donnerstag ging es los. Sascha, der olle Fitfucker ging natürlich gleich aufs Bike, während der Rest sich die Zeit in Saalbach selbst vertrieb. Wären sie mal Saschas Beispiel gefolgt – denn am nächsten Morgen war keiner mehr fahrtüchtig.

Freitag dann das Frühstück unmittelbar nach dem Schließen der Augen. Am Trail angekommen werden Hindernisse vollkommen angstfrei passiert. Hindernisse? Diese werden erst registriert wenn sie schon lange an einem vorbeigezogen sind. Trotzdem schafft es jeder von uns sicher ins Tal.
Am Nachmittag lichtet sich der Nebel. Auch das Wetter war hervorragend. Eher zu warm und viel zu trocken. Die Abfahrt auf der X-Line wird zu einem heißen Ritt. Kurze Bodenproben werden im Stand genommen und haben glücklicherweise keine weiteren Folgen.
Aufgrund Unterzuckerung und akuter Unterhopfung findet man sich schnell auf ein gemeinsames Radler ein und lässt den Tag gemeinsam ausklingen.

Samstag: War das was mit Regen? Petrus hatte in der Nacht alle Schleusen geöffnet und sie in Saalbach entladen. Nach dem Frühstück klart es glücklicherweise auf. Beim Bikeverleih und am List ist nicht viel los. So hatte das Wetter wenigstens etwas Gutes. Glück gehabt!

Auf der Strecke ist es nun endlich nicht mehr so staubig. Dafür ist es ein riesen Gematsche. Geilomat! Was ein Spaß. Wir fühlen uns wie Kinder auf dem Matschspielplatz.

Nach jeder Abfahrt wird es trockener. Mit abnehmender Feuchtigkeit steigt gleichzeitig der Andrang an den Liften und den Trails. 

Sonntag: Gemeinsames Frühstück. Ein Teil der Truppe muss packen und verabschiedet sich gen Heimat. Andere bleiben noch etwas und genießen die kurzen Wartezeiten an den Liften und die Möglichkeit schneller an Leihbikes zu kommen. Nach einem ganzen Tag auf den Trails mit verschiedenen Bikes gibt es abends zur Belohnung noch ein Eis und handmade Live Rock!

Anbei die einzigen Bilder die wir hier aus Jugendschutzgründen noch zeigen dürfen ;-)

See ya @ Glemmride 2018!

Der Fuchstrail bedankt sich für eine Phänomenale Eröffnung!

 

An diesem Tag ist der gesamte Druck der zwei Jährigen Bau- und Organisationszeit abgefallen, aus diesem Grund haben wir uns nach der gelungenen Veranstaltung erst einmal drei Wochen Erholungsurlaub verordnet und möchten uns nachträglich bei Euch allen bedanken.

 

Nachdem am 06. Mai die offizielle Eröffnung des Fuchstrail in Hochstätten statt gefunden hat, ist die erste offizielle abfahrtsorientierte Mountainbike Strecke an der Bergstraße in Betrieb.

Die Veranstalter und alle Beteiligten sind sich einig, dass das Event zur Eröffnung ein voller Erfolg gewesen ist und die Strecke in Zukunft die Region und den Radsport vor Ort bereichern wird. Jetzt heißt es das Erschaffene zu pflegen und zu erhalten.

 

Auch mit drei Wochen Abstand und entsprechender Reflexion können wir einfach nur danke sagen. Grandioses Wetter, hervorragende Streckenverhältnisse und ein perfektes Publikum haben die Veranstaltung für uns zu einem unvergesslichen Event gemacht.

Insbesondere unseren Sponsoren HIBIKE und MOTOREX - Oil of Switzerland gilt ein ganz großes Dankeschön!

 

Aber auch allen anderen Beteiligten, die sich um das Wohl der Gäste gekümmert haben oder eine eigene Testflotte zur Verfügung gestellt haben, Weschnitztaler BraumanufakturStop4Wok - Asia Food Truck, Kelterei Dölp, HIBIKEPivot Cycles möchte die gesamte Abteilung Mountainbike des RTC Bergstraße danken.

 

Außerdem möchten wir uns bei den Spendern der Preise für die Tombola bedanken. Die Preise sind super angekommen und haben dem ein oder anderen Gewinner ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. Danke an HIBIKEMOTOREX - Oil of SwitzerlandSuzukiGGEWSparkasse BensheimSIGMA DeutschlandRad-Sportshop Lorsch von OdenwaldbikeCoolike, Kelterei Dölp, Stahl-Werk, Bensheim-Biker für die großzügigen Preise.

 

Besonders gefreut hat die Sportler auch die Anwesenheit der Verantwortlichen aus der Region, wie Bürgermeister Rolf Richter, Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert, die Vorsitzende des Sozial- Sport und Kulturausschusses Sibylle Becker, Ortsvorsteher Bernhard Rettig, Ralf Schepp und Dirk Ruis-Eckhard von Hessen Forst.

Auch die DIMB IG Odenwald war zu Besuch, was uns sehr gefreut hat.

 

Weniger erfreulich war die Tatsache, dass sich ein Mountainbiker am Nachmittag auf der Strecke verletzte. In einer Kurve verlor er bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Mountainbike und verletzte sich dabei am Bein. Großer Dank gilt hier der freiwilligen Freiwillige Feuerwehr Auerbach, Hochstätten und Schönberg, die binnen weniger Minuten vor Ort war und unter Beweis stellen konnte, dass das gemeinsam erarbeitete Rettungskonzept sehr gut funktioniert. An dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung vom gesamten Verein!

 

Und nicht zuletzt möchten wir allen freiwilligen Helfern vom Verein und den unterstützenden Betrieben danken, die diesen sonnigen Samstag zu einer perfekten Eröffnung haben werden lassen.

 

Herzlichen Dank an die gesamte Community
Bis bald auf dem Fuchstrail!

 

Video zur Eröffnung: